Corona – Dezemberhilfe für Unternehmen kann beantragt werden

Die Dezemberhilfe kann ab sofort online beantragt werden. Die Bundesregierung stellt damit für den bis zum 10.01.2021 verlängerten Novemberlockdown weitere außerordentliche Wirtschaftshilfen für Unternehmen, deren Betrieb aufgrund der zur Bewältigung der Pandemie erforderlichen Maßnahmen temporär geschlossen wird, zur Verfügung. Die Erleichterungen für öffentliche Unternehmen wurden beibehalten. Parallel zu der Dezemberhilfe wurde auch das Überbrückungsgeld III verkündet. Mit dem Überbrückungsgeld III sollen lediglich Fixkosten, die während des Lockdowns weiterhin anfallen, kompensiert werden.

Weitere Informationen
FAQs zu den November-/Dezemberhilfen des BMWi und BMF: https://www.ueberbrueckungshilfe-
unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Dokumente/FAQ/faqlist.html


Infos der NBank: https://www.nbank.de/Blickpunkt/Uebersicht-der-Hilfsprogramme/November-
und-Dezemberhilfe/index.jsp

Bausteine mit Kinder

Kita-Betreuung ab dem 11.01.2021

Das Land Niedersachsen hat angekündigt, die Kindertagesstätten ab dem
11.01.2021 zunächst bis zum 31.01.2021 zu schließen. Gleichzeitig soll in einem begrenzten Umfang eine Notbetreuung in den Kindertagestätten eingerichtet werden. Diese wird gerade organisiert.
Die entsprechende Verordnung ist für den 08. oder 09.01.2021 angekündigt.
Erst wenn der genaue Wortlaut der Verordnung vorliegt, steht fest, wer in welchem Umfang Anspruch auf die Notbetreuung hat.
Die Information steht daher leider daher unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der abschließenden Verordnungsregelung.

„Kita-Betreuung ab dem 11.01.2021“ weiterlesen
Digitalisierung durch Netzpunkte schematisch dargestellt

Digitale Orte Niedersachsen

Sie können digital? Dann bewerben Sie sich!

Eine Vielzahl unterschiedlicher Initiativen trägt tagtäglich zum Gelingen der Digitalisierung in Niedersachsen bei. Damit dieses außerordentliche Engagement der Akteure zukünftig stärker in den Fokus gerückt wird, hat das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung die Auszeichnung „Digitale Orte Niedersachsen“ ins Leben gerufen.

„Digitale Orte Niedersachsen“ weiterlesen

Neue Homepage der Gemeinde Mechtersen online

Pressemitteilung

Der Auftritt der Gemeinde Mechtersen im Internet wurde einem grundlegenden Relaunch unterzogen. Bürgermeister Uwe Luhmann: „Die alte Homepage war in die Jahre gekommen, die eingesetzte Software in vielen Bereichen nicht mehr mit modernen Medien kompatibel und rechtssicher, so dass es höchste Zeit war, hier tätig zu werden.“

„Neue Homepage der Gemeinde Mechtersen online“ weiterlesen

Grußwort des Bürgermeisters zum Jahreswechsel 2021

Liebe Mechterser,

das Jahr 2020 ist fast geschafft, Weihnachten steht vor der Tür, und wir haben alle gehofft, dass wir zu Weihnachten die Corona-Pandemie so weit im Griff haben, dass wir es unbeschwert feiern können. Doch leider ist das nicht der Fall: Die Infektionszahlen steigen aktuell besorgniserregend an und die Kapazitäten für die medizinische Versorgung schwer Erkrankter nehmen zusehends ab. Daher wird das Herunterfahren des gesellschaftlichen Lebens abermals zwingend notwendig.

„Grußwort des Bürgermeisters zum Jahreswechsel 2021“ weiterlesen
rotes Holzhaus

Gartenhäuschen für den Kindergarten

Bürgermeister Uwe Luhmann bedankte sich heute bei Christoph Krause und Johannes Isermann mit einem Gutschein für die tatkräftige Unterstützung beim Aufbau des Gartenhäuschen für unseren Kindergarten. Einige Eltern, Mitarbeiter:innen und weitere fleißige Helfer:innen haben aus vielen Einzelteilen einen neuen Raum für die Spielgeräte der Kinder geschaffen. Damit auch alles gerade steht haben Helfer aus der Dorfjugend den Stellplatz eingeebnet. Vielen Dank an alle für ihr Engagement.

Kriegsdenkmal in Mechtersen

Absage Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Nach reiflicher Überlegung hat die Gemeinde aufgrund der aktuellen Situation entschieden, die Gedenkfeier am Ehrenmal in diesem Jahr abzusagen.

In aller Stille findet eine kleine Kranzniederlegung statt.

Aber auch die Sammlungen des Volksbundes sind betroffen. Viele Schulen, Soldaten und andere Sammelgruppen haben Ihre Teilnahme bereits abgesagt. Die Gemeinde geht davon aus, dass die Spendensammlung im Frühjahr 2021 nachgeholt wird.

In der Hoffnung, dass uns das Coronavirus auch mal wieder zur Normalität übergehen lässt, gehen wir davon aus, dass die Feier im Jahr 2021 wieder stattfinden kann.