Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung

Anordnung der Aufstallung von Geflügel zum Schutz gegen die Geflügelpest

Zur Vermeidung der Einschleppung oder Verschleppung der Geflügelpest durch Wildvögel ordne ich [Landkreis Lüneburg, der Landrat) ]Folgendes an:

Sämtliches im Landkreis Lüneburg gehaltenes Geflügel (Hühner, Truthühner, Perlhühner, Rebhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten und Gänse) ist ab dem 16.01.2022 ausschließlich in geschlossenen Ställen oder unter einer Vorrichtung, die aus einer überstehenden, nach oben gegen Einträge gesicherten dichten Abdeckung und mit einer gegen das Eindringen von Wildvögeln gesicherten Seitenbegrenzung bestehen muss, zu halten.

Die sofortige Vollziehung dieser Maßnahme ordne ich im öffentlichen Interesse an.

Diese Allgemeinverfügung tritt am 16.01.2022 in Kraft und gilt bis zu ihrer Aufhebung. Meine Allgemein- verfügung vom 17.12.2021 (Teilaufstallung) wird zum 16.01.2022 aufgehoben. Meine Allgemeinverfü- gung vom 27.12.2021 (Überwachungszone) bleibt unberührt.

Die Allgemeinverfügung mit Begründung kann hier herunter geladen werden:

Norbert Meyer (NSGB), Michael Schlüter, Anke Bartsch, Jürgen Cordes, Uwe Luhmann

Ehrungen, Verabschiedungen und neuer Bürgermeister

v.l.n.r. Norbert Meyer (NSGB), Michael Schlüter, Anke Bartsch, Jürgen Cordes, Uwe Luhmann

Am 17. November 2021 fand im Schützenhaus in Mechtersen die konstituierende Ratssitzung statt. Die neuen und die alten Ratsmitglieder, Vertreter:innen der Samtgemeinde und einige Bürger:innen waren gekommen, um an der ersten Sitzung des Rates für neue Wahlperiode teilzunehmen.

„Ehrungen, Verabschiedungen und neuer Bürgermeister“ weiterlesen

Auswertung der Umfrage zum Dorfgemeinschaftshaus

An der Umfrage zur zukünftigen Nutzung und Gestaltung eines Dorfgemeinschaftshauses haben sich 130 Bürger*innen  in Mechtersen beteiligt. Auf einer Sitzung des „Arbeitskreises DGH“ am 22.06. wurde die überaus positive Rückmeldung der Mecht’ser freudig zur Kenntnis genommen. Sowohl in Bezug auf eigenen Aktivitäten wie auch dörfliche Gemeinschaftsveranstaltungen wurden viele der angebotenen Möglichkeiten befürwortet, aber auch eigene Vorschläge gemacht.

„Auswertung der Umfrage zum Dorfgemeinschaftshaus“ weiterlesen

Fragebogen zum Dorfgemeinschaftshaus

Der Fragebogen soll den Bedarf und die Wünsche aller Einwohner:innen Mechtersens an ein Dorfgemeinschaftshaus genauer erfassen und die Grundlage für weitere Entscheidungen hinsichtlich der Notwendigkeit, möglicher Nutzungsinhalte und der Organisation einer solchen Einrichtung schaffen. Die Befragung läuft bis zum 16.06.2021 pro Person kann ein Fragebogen ausgefüllt werden.

Den Fragenbogen jetzt online ausfüllen.

Den Fragebogen können Sie auch herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt im Gemeindebüro abgeben.

„Fragebogen zum Dorfgemeinschaftshaus“ weiterlesen
Digitalisierung durch Netzpunkte schematisch dargestellt

Digitale Orte Niedersachsen

Sie können digital? Dann bewerben Sie sich!

Eine Vielzahl unterschiedlicher Initiativen trägt tagtäglich zum Gelingen der Digitalisierung in Niedersachsen bei. Damit dieses außerordentliche Engagement der Akteure zukünftig stärker in den Fokus gerückt wird, hat das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung die Auszeichnung „Digitale Orte Niedersachsen“ ins Leben gerufen.

„Digitale Orte Niedersachsen“ weiterlesen

Neue Homepage der Gemeinde Mechtersen online

Pressemitteilung

Der Auftritt der Gemeinde Mechtersen im Internet wurde einem grundlegenden Relaunch unterzogen. Bürgermeister Uwe Luhmann: „Die alte Homepage war in die Jahre gekommen, die eingesetzte Software in vielen Bereichen nicht mehr mit modernen Medien kompatibel und rechtssicher, so dass es höchste Zeit war, hier tätig zu werden.“

„Neue Homepage der Gemeinde Mechtersen online“ weiterlesen

Grußwort des Bürgermeisters zum Jahreswechsel 2021

Liebe Mechterser,

das Jahr 2020 ist fast geschafft, Weihnachten steht vor der Tür, und wir haben alle gehofft, dass wir zu Weihnachten die Corona-Pandemie so weit im Griff haben, dass wir es unbeschwert feiern können. Doch leider ist das nicht der Fall: Die Infektionszahlen steigen aktuell besorgniserregend an und die Kapazitäten für die medizinische Versorgung schwer Erkrankter nehmen zusehends ab. Daher wird das Herunterfahren des gesellschaftlichen Lebens abermals zwingend notwendig.

„Grußwort des Bürgermeisters zum Jahreswechsel 2021“ weiterlesen